• Slide 02

Lagerregeln

Fließendes Wasser und ein separates Toilettengebäude ist vor Ort vorhanden. Wie jedes Jahr ist das Zahlungsmittel auf dem Lager „der Rabe“.

ACHTUNG, neuer Wert: 1 Rabe = 0,50 €!

  • Wie in den vergangenen Jahren werden wir wieder Getränke anbieten. Getränke müssen also nicht selbst mitgebracht werden. Neben alkoholischen Getränken (Bier, Met, Odin,…) haben wir eine Auswahl gängiger Erfrischungsgetränke zur Auswahl (Cola, Fanta, Schorle,… siehe Preisliste).
  • Sprudelwasser (in Flaschen) wird kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Zur Kühlung der Getränke haben wir diverse Kühlschränke in der geschlossenen Grillhütte, die von unseren Gästen selbstverständlich mit genutzt werden können. Es gibt keinen Kühlwagen mehr!

Grundregeln

  1. Müll
    Jedes Gastlager erhält von uns einen Müllsack, der gegen einen Unkostenbeitrag von 5,00 € bei uns zu kaufen ist. Die Entsorgung der Säcke übernimmt der Gastgeber.
  2. Moderne Gegenstände
    Moderne Gegenstände sind außer Sicht zu halten. Das gilt für Zigarettenpackungen ebenso wie für Glasflaschen oder z.B. Schlafsäcke. Natürlich werden diese Dinge zwangsläufig vor Ort sein, sollten aber nach Möglichkeit nicht sichtbar sein. Eine Raucherzone wird eingerichtet.
  3. Moderne Zelte
    Moderne Zelte dürfen auf dem Lager nur außer Sicht aufgebaut werden. Bitte fragt einen von uns!
  4. Zigaretten
    Kippen werden grundsätzlich nicht auf den Boden entsorgt. Es gibt eine Raucherecke. Am Tag kann nur in der Raucherecke geraucht werden, wenn es dunkel ist auch am Hauptfeuer. Jeder sollte entweder einen Behälter mitführen und die Kippen sammeln, oder sie direkt in den Müll oder ins Feuer entsorgen.
  5. Feuerstellen
    Wenn neben dem Hauptfeuer noch eigene Lagerfeuer notwendig sein sollten, dann dürfen diese nur in einer Feuerschale (!) gemacht werden. Trotzdem muss vorher die Wiese darunter entfernt und später wieder eingesetzt werden. Bei Brandgefahr (z.B. bei extremer Hitze) darf nur die Feuerstelle in der Hütte genutzt werden.
  6. Fahrzeuge
    Die Fahrzeuge (Pkw, Anhänger) stehen während der Lagerzeit nicht auf dem Gelände, sondern werden auf einem Parkplatz am Wegrand außer Sichtweite des Lagers abgestellt.
  7. Auf- und Abbauzeiten
    Es gibt für den Auf- und Abbau festgelegte Zeitfenster. Aufbauzeiten bis Samstag spätestens 11:00 Uhr, der Abbau ist ab Sonntag 16:00 Uhr möglich (oder nach Rückfrage). Autos dürfen erst ab 16:00 Uhr auf den Platz!
  8. Hunde
    Hundebesitzer haben dafür zu sorgen, dass ihr Hund sein Geschäft außerhalb des Lagergeländes macht. Der Hund ist an der Leine zu führen und während unserem Lager auch auf dem gesamten Lagergelände an der Leine zu halten.

Wir behalten uns vor, Verstöße gegen diese Regeln mit angemessenen Strafen zu belegen!